Inhalt

Medizinische Betreuung

In der Abteilung für Psychosomatik führen Menschen mit nahezu dem gesamten Spektrum psychosomatischer und psychiatrischer Störungen eine medizinische Rehabilitation durch. Beispielhaft seien gravierende Anpassungsstörungen, affektive Erkrankungen incl. schwere rezidivierende depressive Störungen, ausgeprägte somatoforme Störungen einschließlich chronischer somatoformer Schmerzstörungen und Persönlichkeitsstörungen.

Die zusätzliche fachärztliche internistische Personalausstattung der Klinik erlaubt auch die Diagnostik und Behandlung schwieriger körperlicher Begleiterkrankungen. EKG, Langzeit-EKG, Ultraschalldiagnostik, Lungenfunktionsprüfung und die Option zur umfangreichen Labordiagnostik stehen zur Verfügung.

Das Konzept richtet sich einerseits an dem rehabilitationsspezifischen psychotherapeutisch-psychosomatischen Behandlungsbedarf aus, andererseits an dem sozialmedizinischen Begutachtungsauftrag. Die therapeutische Linderung von Funktionseinbußen (ICD) und der möglichst weitgehende Ausgleich von Beeinträchtigungen bei zumeist chronischen Erkrankungen verbessern die Lebensqualität und Teilhabe der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten.

Angestrebt wird nicht das verständliche, aber oft illusionären Ziel „gesund“ zu werden. Es geht uns vielmehr um die präventive Vermeidung weiterer Chronifizierung, um die Abschwächung der Folgen von Behinderung, um die Entwicklung von genesungsfördernder Motivation sowie um Wiederentdeckung und Stärkung von Ressourcen.

Suche & Service

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Sooden-Allendorf
Klinik Werra

Berliner Str. 3
37242 Bad Sooden-Allendorf

Tel. 05652 951-0
Fax 05652 ...
Verwaltung: ...951330
Medizin: ...951381

Email: Reha-Klinik.Werra@drv-bund.de